Stralsunder Stadtwache

Die Stralsunder Stadtwache, angegliedert an den Stralsunder Traditionsverein, widmet sich mit viel Spaß der Traditionspflege. Die Gruppe möchte breites Interesse für die Stadtgeschichte wecken und Nachwuchs für die Traditionspflege gewinnen. Schöne Beispiele sind das Kinderschmieden und der gemeinsame Nachbau historischer Waffen. Am besten funktioniert das, wenn man historische Fakten mit einem Augenzwinkern versieht - und hier und da musikalisch begleitet.

Bereits seit der Gründung im Jahr 2019 sind für die Stralsunder Stadtwache der Gesang und die handgemachte Musik zentrale Bestandteile, wenn sie in ihren Uniformen durch die Straßen der Hansestadt zieht oder sich auf historischen Umzügen und Festen Gehör verschafft. Gerne lässt sich die Stadtwache dabei von Holger Kummerow und seiner Kamera begleiten, gelingt es ihm doch stets, die besondere Mischung aus ernstem Anliegen und Schabernack einzufangen.

Wie Gründungsmitglied Birger Kuhls erläutert, kümmert sich eine Abteilung "Wachgesang" um die beständige Erweiterung des Liederrepertoires, welches nicht nur aus traditionellen Stücken besteht, sondern auch eigene Kompositionen und Texte beinhaltet; "Das Lied der Stadtwache" ist dafür das beste Beispiel. Ziel ist es, in Zukunft für jeden Anlass und jede Stimmung das richtige Lied in petto zu haben - egal, ob fröhlich, energisch, besinnlich oder traurig. Bis dahin wird in der Truppe fleißig geübt und Neues ausprobiert. Da kann es auch schon mal etwas dauern, bis alle Mitglieder den Text in der richtigen Reihenfolge beherrschen - bei den Trinkliedern können allerdings schon jetzt alle mitsingen...

So erreichen Sie uns

STRALSUND MUSEUM
03831 253 600

vollständiger Kontakt

ÖFFNUNGSZEITEN

MUSEUMSGESCHICHTEN