Schutz und Hygiene

Wir wollen Ihnen einen sicheren Museumsbesuch ermöglichen. Bitte helfen Sie uns, indem Sie die gesetzlichen Regelungen ebenso einhalten, wie die Abstands- und Hygieneregeln.

Für Covid-19-Erkrankte und bei grippeähnlichen Symptomen wie Husten, Niesen, Fieber etc. ist kein Einlass möglich.

Wir müssen anwesende Personen beim Einlass über Anmeldeformulare erfassen. Im Museumshaus können Sie auch die Luca-App nutzen. Die Anwesenheitsformulare müssen wir für die Dauer von vier Wochen aufheben und auf Verlangen der Gesundheitsbehörde aushändigen. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns zu keinem anderen Zweck verarbeitet.

Für Ihren Museumsbesuch gelten die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2- oder OP-Maske) in Innenräumen und bei Nichteinhaltung von mindestens 2 Meter Abstand auch im Freien (Marinemuseum).

Nutzen Sie die Desinfektionsspender an den Eingängen und waschen Sie sich auf den Toiletten gründlich Ihre Hände. Im Museumshaus bitten wir um Bezahlung mit der EC-Karte. Zu anderen Personen ist ein Abstand von zwei Metern einzuhalten. Bitte folgen Sie dem Rundgang.

In Anlehnung an Regelungen für Ladengeschäfte wird die maximale Personenzahl im Ausstellungsgebäude des Marinemuseums auf 28 Personen und im Museumshaus auf 14 Personen festgelegt. Eine telefonische Voranmeldung ist nicht notwendig, aber möglich.

Wir sorgen für ein regelmäßiges Lüften der Innenräume sowie die verstärkte Reinigung von Toiletten und Handkontaktflächen.

So erreichen Sie uns

STRALSUND MUSEUM
03831 253 600

vollständiger Kontakt

MUSEUMSGESCHICHTEN

Unsere Publikationen